Das Wirtschaftssystem von Babylon 6

      Das Wirtschaftssystem von Babylon 6

      Das Wirtschaftssystem von Babylon 6


      Vorwort

      Bei diesem Thema handelt es sich um einen Entwurf der je nachdem wie die Wirtschaft in Star Citizen letztlich wirklich aufgebaut ist angepasst wird.
      Außerdem entschuldige ich mich schon einmal vor ab, für die eher Langweilige Darbietung.
      Bislang haben wir leider noch keinen Grafiker für unser Projekt begeistern können.
      Auch möchte ich, obwohl es vermutlich nicht nötig ist, darauf hinweisen das dies hier rein Theoretisch ist, weder ich noch jemand anderes von uns maßt sich an dies als Tatsachen hin zu stellen.
      Desweiteren gehen wir hier bei davon aus das es sich um eine runter gewirtschaftete terranische Raumstation handelt,
      da dies unserer Meinung nach neben einer eroberten Piratenbasis das wahrscheinlichste Vorgehen von CIC ist um Raumstationen für Spieler anzubieten.

      Soweit diese Argumente klar sind, wünsche ich nun viel Spaß beim lesen.






      Wie könnte die Umsetzung aussehen?

      Schritt 1. Das Mausoleum

      Eine Raumstation die im Alltreibt, verlassen seit langer Zeit.
      Ohne Energie und Leben, lediglich eine Hülle aus Metal.
      Von kleinen Meteoriten durch löschert,
      die Ihren Weg durch das System nahmen.
      Dabei von der Station kaum mehr Notiz genommen,
      als ein Wassertropfen der durch eine Wolke fiel.


      Derzeit gehen wir davon aus das Raumstationen, wenn sie von der UEE für Spieler angeboten werden nicht mehr sind als ein Mausoleum dessen was sie einst waren und vielleicht einmal sein könnten.
      Wir gehen davon aus das nichts funktioniert. Weder die Schwerkraft, noch die Lebenserhaltung und auch keine Technologie die darüber hinausgeht. Im Grunde ist solch eine Station nicht mehr als ein leeres Skelet und der erste Schritt wird es sein eine solche Ruine zu finden, um sie anschließend von der UEE abzugekaufen.





      Schritt 2. Untersuchung

      Wenn die Organisationen des Babylon 6 Projekts sich für eine Raumstation entschieden haben und diese auch wirklich erwerben konnten beginnt die Instandsetzung der Station.

      So wird die primäre Aufgabe erst einmal darin bestehen Techniker und Sicherheitskräfte zur Station zu entsenden.

      Diese werden zuerst einmal die Station untersuchen und feststellen wie der Status ist.
      Ob es wirklich nur noch ein blankes Skelet ist oder ob doch noch irgendwo etwas zu finden ist das man nutzen kann.
      Zugleich werden diese Spieler sich als Kammerjäger verhalten und alle möglichen Bedrohungen beseitigen.

      Zu diesem Zweck wird auch eine Sicherheitseskorte die Operation überwachen.
      Die beste Lösung wäre wohl diese Aktion von einer Idris aus zu organisieren, da dieses Schiff über alle erforderlichen Mittel verfügt.
      Reparaturen werden hier noch nicht durchgeführt und erfolgen Später.
      Desweiteren wäre es vermutlich Sinnvoll eine Cutlass Red zur medizinischen Versorgung bereit zu halten, sollte die Sicherheit auf stärkeren widerstand stoßen. Oder andere überraschungen, das es da viele Möglichkeiten gibt, kann man sich ja denken.
      Sollte man zu dem auf Alien Tech oder dergleichen Stoßen, werden wir die ganze Aktion neu beurteilen und das Team erst einmal abziehen.

      Dies mag auf den ersten Blick über vorsichtig wirken, doch muss man hier bedenken das wir derzeit noch nicht wissen, welche Arten von Aliens es in Star Citizen in Zukunft noch geben mag. Eventuell stellen sich die Vanduul eines Tages als das kleinste übel herraus.




      Schritt 3. Kostenermittlung


      In dieser Phase wird die Untersuchung der Techniker ausgewertet, spätestens hier wird sich zeigen ob der Kauf der Station die Kapazitäten der am Projekt beteiligten Organisationen übersteigt oder nicht.
      Sollte dies der Fall sein, das wir uns die Station also nicht leisten können, wird sie soweit möglich Kostendeckend weiter verkauft.

      Sollte hingegen der Aufwand bewältigt werden können wird nun mit der Rekonstruktion begonnen.




      Start der Wirtschaft

      Die Raumstation wird mit einem Minusgeschäft beginnen. Egal ob wir sie erobern oder kaufen.
      Zuerst einmal müssen die Wichtigsten Systeme zum laufen gebracht werden, wie etwa die Schwerkraft und die Lebenserhaltung.

      Dies kann entsprechend schwierig werden wenn die äußere Hülle beschädigt wurde und aussieht wie ein Schweizerkäse.

      Damit die Wirtschaft aber angeworfen werden kann, werden wir alles verkaufen was sich auf der Station befindet.
      Selbst wenn es sich dabei lediglich um Altmetalltrümer; Stühle oder Tische handelt.
      Generell lautet das Motto:

      Alles was da ist und abtransportiert werden kann muss raus.

      Auf diese Weise generieren wir nicht nur Umsatz, sondern säubern die Station zugleich um Platz für eigene Investitionen zu schaffen.



      Support Schiffe

      1. Endeavor


      Während dessen wird eine Endeavor für die Raumstation abgestellt um mit einer Pflanzenproduktion die Wirtschaft der Station zu initierieren.
      Dabei werden wir die Pflanzen hauptsächlich verkaufen oder zum ziehen weiterer Pflanzen nutzen. Zugleich soll so das Gehalt der Spieler gesichert werden die an Bord der Station arbeiten und diese Reparieren. Außerdem ist es möglich das man für die Nutzung einer Raumstation regelmässige Beiträge abführen muss.
      (theorie nicht bestättigt)

      Aus diesem Grund wird dieser Absatz der Waren von der Endeavor kaum Profit generieren, insbesondere wenn man bedenkt das die Endeavor selbst auch kosten verursacht.

      Sollte die Hülle der Station beschädigt worden sein, müssen die 32 Organisationen gemeinsam Credits zusammenlegen um diese Schäden zu reparieren. Denn Ohne eine Atmosphäre wird die Station keine Gäste oder Kunden empfangen können.

      Die ersten Module bzw. Bereiche die wir für die Station erwerben bzw. reparieren würden, wären vermutlich:
      • ein Teil der Lagerfläche
      • zwei Landeplatform (für das Simultane Starten und Landen)
      • die Waffenscanner beim Besucher eingang
      • die Sicherheitszentrale
      • Reparaturplatform
      • das Treibstoff-Depo
      • die medizinische Anlage
      All dies natürlich zuerst nach dem die Schwerkraft und die Hülle der Station instan gesetzt wurden, eventuell auch die Schilde um zukünftige Schäden durch Micro Asteroiden zu vermeiden. Dem Entsprechend wird auch die Erste einnnahme quelle der Station selbst die Betankung und aus Reparatur von Schiffen sein, die in der nähe der Station reisen. Außerdem können wir so sicher Stellen das die Jäger zum Schutz der Station regelmässig instand gesetzt werden können.



      2. Starfarer

      Eine Starfarer wird für die Raumstation abgestellt werden. Außerdem soll dieses Schiff genutzt werden um die Stationscrew eine Tätigkeit neben der Reparatur der Station oder dem Farmen und Patroullieren anzu bieten. Alternativ könnte auch eine Orion eingesetzt werden um Erze zu ab zu bauen und zu raffinieren. Allerdings ist die Wahrscheinlichkeit das man die erste Direckt für die reparatur der Station nutzen kann gering. Es ist wahrscheinlicher das man dafür eine Produktionsstädte benötigt.



      3. Vanguard Jäger

      So lange wir nicht wissen ob und wann wir einem Hangar für kleinere Jäger verwenden können, müssen wir mit schweren langstrecken Jägern die Station schützen. Bei kleineren Jägern bestünde die Gefahr das der Sprit und die Munition ausgehen könnte, ehe Verstärkung oder Ersatz eintrifft. Außerdem muss man bedenken das Vanguard jäger eine gewisse form der Abschreckung bieten. Als C&C Jäger, Torpedo-Boote oder Raumüberlegenheits Jäger.



      Ziel des Wirtschaftssystems

      In erster Linie soll die Raumstation sich selbst refinanzieren.
      Die Bewohner der Station und auch die Besucher sollen nicht ausgebeutet werden, weswegen die Preise relativ niedrig angesetzt werden.
      Wenn der normale Betrag für Landegebühren 10 betragen würde, wäre er bei uns bei 8 und für Verbündete des Projekts sogar nur bei 6.

      Es ist das klare Ziel der Station Babylon 6 durch eine hohe Anzahl von unterschiedlichen Besuchern Umsätze zu generieren und nicht einzelnen Spielern möglichst viel Geld zu entlocken.
      Statt dessen möchten wir, dass uns Spieler so oft wie möglich besuchen und dies erreichen wir lediglich dann wenn unsere Preise entsprechend attraktiv sind.

      Einnahmen kann man durch eine viel Zahl von Mechaniken generieren, wie in einem anderem Thema schon einmal aufgeführt wurde.

      Das Wirtschaftssystem soll jeden Spieler frei entscheiden lassen, für welchen Service er oder sie Credits investieren möchte.
      Auf diese Art bleibt das System transparent und Bedarf können beliebig Modifizierungen vornehmen.




      Vor der Station

      In der Praxis könnte dies so aussehen das der Kommunikationsoffizier die Schiffe in die Station einführt und bereits im Vorfeld ermittelt welche Tätigkeit der Besucher auf der Station durchführen möchte.
      • Wenn er etwa lediglich Reparaturen durchführen möchte, könnte direkt zum Reparatur Dock fliegen.
      • Wenn er hingegen sein Treibstoff oder seine Munition aufstocken möchte, könnte er dies kurz nach der Landung machen ohne die Station betreten zu müssen.

      In beiden Fällen würde die Landegebühr, die vor allem im Hinblick auf die Logistik notwendig ist um Camper zu vermeiden entfallen.



      Auf der Station

      Wenn der Besucher hingegen die Station betreten muss, würden die Landegebühren anfallen und man müsste sich einem Waffencheck unterziehen.
      Erst im Anschluss kann man die einzelnen Bereiche der Station Besichtigen:
      • die medizinische Einrichtung
      • die Produktionsanlagen
      • die Quartiere
      • die Banken oder Lager
      • die Geschäfte der Station
      • die Rekrutierungsbüros (soweit von den Organisationen betrieben)
      • die Botschaften (soweit von den Organisationen betrieben)
      • die Bar der Station
      • den Besucher Bereich der Sicherheits Abteilung
      • den Besucher Bereich der Forschungs Abteilung
      • den Besucher Bereich der technischen und logistischen Abteilung





      Rohstoffgewinnung


      Eine gesunde Wirtschaft kann nicht nur vom Export allein leben,
      um langfristig Exportieren zu können müssen Güter die exportiert werden sollen regeneriert werden.

      Hier zu haben wir uns unterschiedliche Möglichkeiten überlegt:
      • Mitarbeiter der Station können selbstständig während Ihrer Dienstzeit Rohstoffe ab- bzw. anbauen (Starfarer, Orion, Endeavor, ggf. Reclaimer)
      • Mitarbeiter der Station können selbstständig Rohstoffe von anderen Orten einkaufen und zur Station bringen (auch Export Möglichkeiten)
      • Gegen Vergünstigungen in anderen Bereichen könnten von Dritten Verkaufsfähige Produkte erworben werden, im Idealfall direkt vom Fließband
      • Anstelle von Credits waren in ähnlicher Preislage aktzeptieren und später bei besserem Wirtschaftskurs für mehr Credits verkaufen


      Anmerkung

      In der Realen Welt ist die Wirtschaft natürlich noch ungleich komplexer und man muss Zahlreiche Faktoren bedenken. Etwa das Menschen in einem Land so wenig Geld als Gehalt bekommen das selbst irrsinnige Transportwege in kauf Genomen werden um auf diese weise die Preise zu drücken. So bekommen einige Arbeiter nicht einmal 10% von dem was bei uns in deutschland inzwischen als Mindestgehalt angesehen wird. Um nur ein Beispiel zu nennen.

      In Star Citizen wird dies jedoch nur eingeschränkt der Fall sein. Dort wird es vermutlich so sein das Spieler die für Ihr dafür halten nicht genug Geld erhalten schnell die Arbeitgeber wechseln.
      Insbesondere zu beginn wenn ein genereller Überschuss an Multi-Crew Raumschiffen existiert.

      Daher wird man sich früher oder Später auf einen Einheitlichen Tarif für Bestimmte Missionen und Aufgaben einigen, dies wird besonders durch die NPC Aufträge und die Preise für NPCs reguliert.
      Damping Löhne wie es heute in Afrika, Asien, China und anderen Ländern der Fall ist wird es daher in Star Citizen eventuell nicht geben.

      Goldsaler und Farmbots mal Außen vor gelassen, da dies eher etwas mit Cheating und nicht mit Spielspaß zu tun hat.



      Fazit

      Um so früher man bei der Handelskette ansetzt und um so höher der Allgemein verbreitete aktuelle Wert einer Ware ist, um so mehr Spielraum besitzt man zu der man die Ware anbieten kann.

      Als Beispiele 3 Schaubilder:










      Inhaltsverzeichnis
      weiter zum nächsten Thema: Das Wettsystem von Babylon 6
      zurück zum letzten Thema:
      Einnahmen und personeller Aufwand der Station
      Nachtrag: Das Wirtschaftssystem

      Bereiche auf Babylon 6

      Es liegt auf der Hand das wir neben den Gehältern auf der Raumstation auch noch weitere Finanzierungen berücksichtigen müssen.
      Allen Voran natürlich die Gelder für die einzelnen Bereiche der Station, damit Sie Ihren Aufgaben nachgehen können. Im Detail wären dies:
      • Sicherheit / SEC.
      • Logistik / LOGI.
      • Wirtschaft / ECO.
      • Forschung / EXPLO.
      • Gesundheitswesen / MEDIC.
      • Diplomatie / Diplo.

      Wie in anderen Themen Erklärt unterstehen diese Bereiche, drei Planungsgremien.
      • Der Rat der Botschafter legt fest wie viele Gelder in die einzelnen Bereiche der Raumstation fließen
      • Der Zirkel der entsprechenden Abteilungen legt fest wie diese Gelder auf die einzelnen Abteilungen verteilt werden
      • Der Bereichsleiter, sowie die Abteilungsleiter kümmern sich um die abwicklung des Tagesgeschäfts und nutzen diese gelder möglichst gewinn bringend
      Diese Aufteilung soll gewährleisten, dass jeder Bereich innerhalb des Rates vertreten ist, ohne das die aktuellen Ereignisse dadurch beeinflusst werden. So kann ein Abteilungsleiter sich auf die aktuellen Aufgaben konzentrieren und die Botschafter im Zirkel können überlegen wie die Langzeitplanung der Abteilung verlaufen soll.

      Eine gewisse Kommunikation zwischen diesen Gremien ist natürlich nötig, damit die Aktionen letztlich in entgegen gesetzte Richtungen verlaufen.
      Details hier zu findet Ihr im Botschafter Thema des Inhaltsverzeichnisses.





      Finanzhaushalt der Abteilungen Allgemein

      Generell können wir wohl davon ausgehen das die Höhe des Haushaltsplan bestimmen wird wie Komplex und Umfangreich die einzelnen Abteilungen letztlich werden können.
      Nur mit ausreichend Credits werden wir unsere Mitglieder auch dazu motivieren können sich auf der Raumstation statt auf Raumschiffen Missionen aus zu füllen.
      Wobei wir ja derzeit davon ausgehen können das fast 50% der 111 (möglichen) Posten auf Raumschiffen stattfinden werden, die der Station zuarbeiten.

      Nach aktuellen Schätzungen, wird die Personal Verteilung wie folgt aussehen:

      • Sicherheit 41
      • Wirtschaft 12
      • Logistik 27
      • Forschung 16
      • Medizin 15
      Es ist relativ offensichtlich, dass der Sicherheitsbereich vor allem für die Piloten Gelder aufwenden muss, währrend etwa die ECO, Explo und Medical sich stärker auf die Ziele der Abteilungen konzentrieren können.

      Damit alle Abteilungen dennoch Reibungslos funktionieren können, muss eine Kostenfreie Zusammenarbeit unter den Abteilungen existieren.
      Das bedeutet Jäger von SEC Piloten werden Repariert ohne das diese Kosten den Piloten oder der SEC Abteilung in Rechnung gestellt werden.
      Dasselbe gilt für die übrigen Abteilungen, so muss die Wirtschaftsabteilung für einen Begleitschutz durch die SEC etwa keine Extra Gebühren bezahlen.

      Die eigenen Abteilungen wiederrum erhalten durch den Rat der Botschafter ein Finanzbudget mit dem sie Ihre täglichen Ziele erreichen können.





      Abteilungen im Detail

      Im Kern bedeutet dies, dass jede Abteilung von der übrigen zwar unterstützt jedoch Finanziell alleingestellt operiert.
      Hinzu kommt, dass die Abteilungen keine Gewinne für sich selbst erzielen.
      • Alle Umsetze die von den Stationsmitgliedern, sowohl intern als auch extern, erzielt werden gehen zum größten Teil an die Station über.
      Besser gesagt an die Projekt Organisation Babylon 6.

      Dies wird erreicht in dem die Gildensteuer, wenn sie denn wie erwartet im Spiel umgesetzt wird, den Gewinn eines Verkaufs oder einer Dienstleistung zu 100% aufzehren wird.

      Beispiel:

      • Ein Händler kauft Waren zu einem Preis X und verkauft diese zu einem Preis Y wird die Gildensteuer die Differenz beider Werte betragen.
        So das der Spieler letztlich bei +-0 ankommt, so lange er seinen Stationsdienst erfüllt.


      Im Gegenzug gewähren wir jedem Spieler ein festes Gehalt unabhängig davon wie seine Arbeit auf der Station aussieht.
      Etwa eine Verwaltungskraft wird in der Regel keine Umsetze machen, jedoch für die Koordinierung unerlässlich sein.

      Diese Gehälter werden über den Stationsmanager in der Gewünschten Form wie es die Spieler haben möchten ausgezahlt, nähere Details hierzu findet Ihr in diesem Thema:

      Raumstation Babylon 6 – Finanzplanung



      Finanzbudget der Abteilungen

      Neben den Gehältern gibt es noch weitere Faktoren die in das Budget einer Abteilung hineinspielen und diesen somit aufbrauchen.
      Um welche Punkte es sich dabei genau handelt kann von Abteilung zu Abteilung unterschiedlich sein.

      So werden die LOGI Bereiche vor allem Kosten im Bereich der Ersatzteile haben, während die SEC Bereiche sich mehr um Munition, Treibstoff und Personal kümmern müssen.
      Die ECO hingegen wird hohe Mengen für die Waren einplanen müssen, während die EXPLO sich mehr um Forschungsmaterial und Ausrüstung bemühen wird.

      Die MEDIC Bereiche hingegen werden viel in die Bereitstellung von Ausrüstung und Medikamenten investieren müssen.

      Letztlich kann man also die einzelnen Abteilungen nur sehr grob mit einander vergleichen, generell benötigt jede Abteilung in einem gewissen Rahmen Gelder für:

      • die Gehälter
      • die Raumschiffe
      • die Upgrads
      • die Ausrüstung (Rüstungen, Schweißgerät, Container, Microskope, Bio-Betten, Konferenzraum)
      • die Abteilungsbezogenen Güter (Munition, Ersatzteile, Handelsware, Artefakte, Proben und Geschenke)



      Verwaltung der Gelder einer Abteilung

      Der Rat der Botschafter legt fest wie viele Finanzen den einzelnen Bereichen zugesprochen werden, der entsprechende Zirkel legt hingegen fest wie viel davon den einzelnen Abteilungen zustehen.

      Im fall der SEC wären dies 3 Abteilungen mit 12 bis 24 Abteilungsleitern pro Tag.


      Theoretisches Beispiel
      • Der Rat der Botschafter beschließt das dem SEC Bereich im nächsten Monat 2.082.240 Credits zugesprochen würden
        • Das entspräche 423.360 Credits für die Gehälter und 1.658.880 Credits für den Rest
      • Der SEC-Zirkel beschließt, dass die 1.658.880 Credits dazu genutzt werden alle Abteilungen zu gleichen Teilen zu unterstützen.
        • Das bedeutet jede Abteilung erhält für den ganzen Monat 552.960 Credits
          • also pro Tag 17.280 Credits
      • Aufgrund der Starken Belastung innerhalb des SEC-Bereichs hat es sich eingebürgert das die Schichten lediglich 2 Stunden umfassen.
        • Das bedeutet es gäbe am Tag 12 Abteilungsleiter, die mit dem Geld wirtschaften
        • pro Kopft wären dies 1.440 Credits jede 2 Stundenschicht

      Mit diesen Geldern müssten die Abteilungsleiter der SEC zum Beispiel die Munition und die Raketen für Ihre Jäger, die Kugeln für Ihre Gewähre oder die Rüstungen für Ihre Stationssicherheit kaufen.
      Auch werden mit diesem Geld die Freelancer Quests in der Bar bezahlt. Etwa um zusätzliche Streitkräfte zu engagieren oder um Trainingskämpfe zu organisieren.

      Im Fall der ECO Abteilung würde zum Beispiel auch die Eventplanung der Turniere durch dieses Budget finanziert werden.