News 12.09.2016 Gedankenspiel, kann man eine Raumstation verteidigen?

      Ist es möglich eine Raumstation zu verteidigen?

      Kurze Antwort, Nein.

      Eine Raumstation ist ein mehr oder weniger Statisches Objekt. Was bedeutet, dass ein Potentieller Angreifer die Möglichkeit hat den Zeitpunkt des Angriffs zu wählen.
      Man kann hunderte wenn nicht gar Tausende von Spieler Organisieren, wenn man genug Zeit hat und dann in einem großen alles verehrenden Angriff die Station überschwämmen.
      Hier kommt die einfache Wahrheit zum Tragen das Maße letztlich stärker ist als Klasse.

      Und doch ist es möglich eine Station überdauern zu lassen.
      Nicht mit Waffengewallt, oder mit aktiven Spielern die Rund um die Uhr für den Schutz der Station sorgen. Auch nicht mit Schilden die schier unendlichen Schaden abwehren können.
      Sondern mit Logik.
      Die einzige Möglichkeit um eine Raumstation Effektiv und Dauerhaft zu verteidigen besteht darin den Sinn eines Angriffs zu negieren. Natürlich wird es Spieler sowie Organisationen geben denen dies herzlich egal ist. Wenn man allerdings die Reputation bei möglichst vielen Spielern besitzt, ist die Anzahl dieser Spieler eventuell vernachlässigbar.
      Das bedeutet um die Station zu verteidigen müssen wir den Spielern zeigen, dass es für Sie besser ist die Station zu erhalten, als sie zu zerstören.
      Zugleich müssen wir natürlich auch alles dafür tun was wir können um der Station genügend Schutz zu bieten, dass eventuelle Gelegenheitsaktionen von wenigen Dutzend Spielern für Sie keine Gefahr darstellen.
      Letztlich läuft es also darauf hinaus, dass es die Mühe und nicht wert ist Babylon 6 zu zerstören.
      • (Berg)Arbeiter, Händler, Piraten und Schmuggler würden einen Handelsplatz verlieren um Ihre Waren zu löschen.
      • Forscher, Kopfgeldjäger und Spione würden eine Informationsquelle verlieren
      • Händler Ihre Sicherheit gefährden und Ihre Handelsspanne beschneiden
      • Söldner / Freelancer und Ladenbesitzer verlören Ihren Standort
      • Soziale Spieler, Scouts und Transporter würden einen sicheren Hafen verlieren.
      • Und Sportler hätten einen Standort im Vers weniger wo sie mit fiebern können.

      Wenn man dies bedenkt, erscheint es unlogisch Mittel, Personal und Zeit für einen Angriff auf eine Befestigte und gut bemannte Raumstation zu verschwenden. Insbesondere wenn man bedenkt das man nicht nur die Rund 50 Verteidiger sondern auch alle Neutralen überwinden muss, die sich freiwllig an der Verteidigung beteiligen um Ihre Interessen zu schützen.

      Hier eine Grafik zum Schluss die vereutlichen soll, bitte die Daten eher als Plakativ betrachten zur Verdeutlichung (eventuelle fehlende Positionen würden durch NPCs ausgefüllt dies haben wir jedoch nicht zusätzlich beziffert):



      Eventuell zur Linken Seite noch ein paar erklärende Worte.

      Oben Links die Starfarrer Gemini, die Crusible und die Endeavor dienen als Support Gruppe um Jäger zu Reparier und auf zu munitionieren und auf zu tanken. Sowie eventuelle verletzte wieder zu beleben. Zum Schutz dieser Gruppe wurde eine Idris sowie 3 Jäger abgestellt. Diese Gruppe würde nicht direkt an der Front eingesetzt sondern würde sich versteckt am Rande des Systems aufhalten. (dort wäre sie vor Kampf beginn Positioniert worden)

      Die Retaliator und die V-Harbinger sowie Ihre Eskorte (2 Skrimisher) wären ebenfalls zuvor im System (vlt in einem Asteroidenfeld) in Position gegangen und würden ähnlich einer Kavallerie Attacke den Gegner in die Flanken fallen falls dies Vorteilhaft wäre.

      Die Saber und die Terrapin, wären als Vorhut vor der Flotte unterwegs gewesen um die Scouts der Station aus zuschalten oder vor Hinterhalten zu warnen.

      Die Javelin, die beiden Idris sowie die Sentinel und die Super Hornet und die Gladius (xD) wären die Hauptstreitmacht und würden den eigentlichen Angriff durchführen.
      Die Redeemer sowie die Cutlas Black oder Blue würden sobald die äußere Verteidigung entsprechend Abgelenkt und die Schilde der Station ausgeschaltet wurden das Infiltration bzw. Enterkommando anführen.

      Soweit die Idee hinter der Linken Gruppe, der Angreifer.

      Die Verteidiger hingegen würden sich in unterschiedliche Phasen gliedern.
      In der Regel bestünde die Verteidigungsstreitkraft der Station lediglich aus 10 Jägerpiloten (+ einen Koordinationsoffizier).
      Im Fall eines Angriffs würde die Reserve (die sonst im Trainingsmodus für die Turniere aktiv währen) um verteilt werden und die Verteidigung unterstützen.
      Dabei hätten wir 14 Spieler für den Sektor Schutz und 13 Spieler für Schutz der Station. Wodurch wir rund 55 Spieler für die Verteidigung hätten.

      Außerdem würde im Falle eines Angriffs Alarmstufe Rot gelten, was bedeutet das es für Zivilisten (Besucher auf der Station) die Möglichkeit gäbe sich an der Verteidigung zu beteiligen.
      Hier für würde ein Spezielles Blackboard Prinzip Anwendung finden, generell jedoch würde es darauf hinaus laufen das wir nach dem Kampf (soweit die Station dann noch existiert) Schiffe reparieren und Munition kostenfrei auffrischen würden. Aber ebenso wie die NPCs haben wir auch diese Dunkelziffer in unserer Grafik nicht aufgeführt.

      Hier noch eine Zweite Grafik, diese Stellt da wie wir uns das Ganze im Vers vorstellen würden:



      Die Markierungen (Stern mit 4 Zacken) zeigen wo die Kämpfe wahrscheinlich in der Regel stattfinden würden. Die 2. Markierung (Stern mit 5 Zacken) zeigen wo die Kämpfe bei Alarmstufe Rot am wahrscheinlichsten sind.
      Is it possible to defend a space Station?

      Short answer, no.
      A space station is a more or less static object.
      This means that a potential attacker has the possibility to choose the time of the attack.
      What does this mean he can also determine the strength of the attack, with enough time and desire can be hundreds or even thousands of people mobilizing.
      Here comes the simple truth to bear that degree ultimately stronger than class.

      And yet it is to be possible to survive a Station.

      Not only by force of arms or active players, the round worry about the clock to protect the station.
      Also not only with shields, can fend off the endless damage.
      But with logic and preparation.

      The only way to a space station effective and permanent defend is to negate the sense of an attack.
      Of course, it is players and organizations give them this is not care less. However, if one has the reputation among as many players, the number of players is low.

      To protect the station, we need to show the players that it is better for you to receive the station, but to destroy them.
      This does not mean that can exist the space station without a solid defense.

      It boils down to that the effort to conquer or Zerstörrung the station and the thus accompanying loss weighs more, the will that station to defeat than with violence.



      Gib Text oder eine Website-Adresse ein oder lasse ein Dokument übersetzen.
      Abbrechen

      Übersetzung für Einige Negative folgeerscheinungen der Zerschlagung unseres Projekts wären:Stattdessen übersetzen mit Einige Negative folge erscheinungen der Zerschlagung unseres Projekts wären:

      Some negative sequelae of breaking our project would:
      • miners, traders, pirates and smugglers would a trading place losing to clear your goods
      • researchers, bounty hunters and spies would lose a source of information
      • traders compromise your security and curtail their trading range
      • Mercenary / Freelancer and shopkeepers lost your location
      • Social players, scouts and vans would leave a safe haven
      • athletes would a location in verse less where they can with fever
      Given this, it seems illogical, personnel and time for an attack on a fortified and well manned space station to waste.
      Especially when you consider that you have to overcome not only the Round 50 defenders but also all the players who freiwllig in the defense take part in order to protect your interests.

      Here is a graphic to the conclusion that should vereutlichen, please consider data rather than Plakativ look for clarity (eventual missing positions would filled by NPCs but this we do not have additional estimated):



      Just a few observations on the graph

      Top left the Starfarrer Gemini, the Crusible and Endeavor serve as support group to hunters'll fix and on to with ammunition and to refuel. As well as any injured to revive. To protect this group a Idris and 3 fighter was parked. This group would not be used directly on the front but would hide on the edge of the system reside. (Where they would have been Positioned before each fight)

      The Retaliator and the V-Harbinger and your escort (2 Skrimisher) were also previously been in the system (vlt in an asteroid field) in position and would like a cavalry charge covered the enemy's flanks, if this would be advantageous.
      The Saber and the Terrapin would, as a vanguard before the fleet been traveling to warn about the Scouts of the station turn on or before ambushes.

      The Javelin, both Idris and the Sentinel and the Super Hornet and the Gladius would be the main force and would carry out the actual attack.
      The Redeemer and the Cutlas Black or Blue would once the outer defense accordingly Distracted and the shields of the station were off lead the infiltration or boarding Party.

      As far as the idea behind the left group of attackers.

      Thoughts on the right side of the defense

      The defender, however would be divided into different phases.
      In general, the Defense Force of the station would be only of 10 fighter pilots (+ a coordination officer).
      In case of an attack, the reserve would (otherwise in the training mode for the tournaments are active) to be distributed and support the defense.
      We had 14 players for the protection and 13 players for protecting the station sector. What makes us about 55 players have for the defense.

      It would also apply in case of attack Red Alert, which means that it for civilians (visitors to the station) the possibility would be to the defense to participate.
      Here for a Special would Blackboard principle apply, but generally it would run on it, the we would after the battle (where the station still exists) ships repair and refresh ammunition free. But just as the NPCs we have this underreporting is not listed in our graphic.

      Here is a second graph, those control because as we would imagine the whole in the verse:



      The marks (star with 4 waves) show where the fighting would likely take place normally. The second mark (5-Point Star) show where the fighting Red Alert are most likely.